Meldung des Tages

Der Frühling ist da und lockt viele Menschen wieder in den Garten ihres Eigenheims. Doch dort warten um diese Jahreszeit nicht nur Sonnenstrahlen, sondern auch eine Menge Arbeit. Nicht jeder macht dabei alles selbst. Wer den Fachmann zu Hilfe nimmt, kann einen Teil der Kosten von der Steuer absetzen. Haus und Grund erklärt, wie der Fiskus an den Kosten beteiligt werden kann. mehr…

Aktuelle Meldungen
24.02.2017

Im Rahmen einer Promotion erforscht der Doktorand Jens Kunert an der BTU Cottbus-Senftenberg, welche Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung Eigentümer als sinnvoll erachten. Im Mittelpunkt der Arbeit steht dabei das Verhalten privater Eigentümer. mehr…


13.01.2017

Ab dem 01. November 2016 gilt eine Änderung des neuen Melderechts. Mit dem Inkrafttreten müssen Vermieter nur noch bei der Anmeldung ihrer Mieter mitwirken. mehr…


10.08.2016

Ursprünglich hatte die Stadt Leverkusen beabsichtigt, das System zur Festsetzung der Abfallentsorgungsgebühren umzustellen. mehr…


27.03.2017

In NRW wird aktuell so viel gebaut, wie seit der Jahrtausendwende nicht mehr. Löst das die Probleme am Wohnungsmarkt? Die NRW.Bank sagt nein. Das Institut hat jetzt vorgerechnet, wie viele Wohnungen bis 2020 an Rhein und Ruhr gebaut werden müssten – und das sind weit mehr, als derzeit tatsächlich gebaut werden. Fehlendes Bauland ist nach Ansicht der Bank eine wesentliche Ursache des Problems. mehr…


24.03.2017

Die Betriebskostenabrechnung kann leicht zu Unstimmigkeiten zwischen Vermieter und Mieter führen. Damit es dazu nicht kommt, ist einiges zu beachten. Dürfen beispielsweise verschiedene Kostenpunkte auf der langen Liste von Betriebskosten in der Abrechnung zusammengefasst werden? Zu dieser Frage hat der Bundesgerichtshof jetzt in einem Urteil einen klaren Rahmen abgesteckt. mehr…


23.03.2017

Zwischen dem Anstieg der Einkommen und dem Wachstum der Immobilienpreise tut sich eine immer größere Kluft auf. Die Preise für Wohnraum steigen in den deutschen Großstädten viel schneller als die verfügbaren Einkommen der Menschen. Wohnen wird dadurch immer teurer. Auch im Rheinland zeigt sich der Trend – mit regionalen Eigenheiten. Eine neue Studie liefert Details. mehr…


22.03.2017

Die Fördermittel zur Erhöhung des Einbruchschutzes stoßen auf große Nachfrage – wir berichteten. Allerdings hatten sie bislang einen Haken: Wer Fördergelder bekommen wollte, musste mindestens 2.000 Euro investieren. Dabei ist wirkungsvoller Einbruchschutz nicht immer gleich so teuer. Der Bund reagiert jetzt darauf und passt die Förderbedingungen ab sofort an. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr