Meldung des Tages

Ein im Ausland lebender Vermieter möchte seine bislang vermietete Wohnung in Deutschland zukünftig für ein paar Wochen im Jahr nutzen, wenn er oder seine Angehörigen in der alten Heimat zu Besuch sind. Ist das ausreichend, um Eigenbedarf anzumelden und auf diesem Weg die Wohnung frei zu machen? Unter Umständen durchaus, sagt jetzt der Bundesgerichtshof (BGH). mehr…

Aktuelle Meldungen
11.07.2018

Die neue Übersicht für gewerbliche Mieten in Leverkusen mit Stand 01. Juli 2018 legte die Arbeitsgemeinschaft gewerbliche Mieten in Leverkusen vor. Die in der Übersicht über Mieten für gewerblich genutzte Räume in Leverkusen angegebenen Werte sollen Orientierung geben bei der Vereinbarung der Miete, etwa für Ladenlokale, Büroräume, Lagerräume und Stellplätze für Pkw, die gewerblich genutzt werden.... mehr…


05.04.2017

Der neue Mietspiegel für nicht preisgebundenen Wohnraum für das Gebiet der Stadt Leverkusen, Stand 01. April 2017, wurde jetzt veröffentlicht. Grundlage des Mietspiegels ist eine repräsentativ angelegte Befragung und wissenschaftliche Auswertung, die von der InWIS Forschung & Beratung GmbH im Auftrag der Stadt Leverkusen durchgeführt und vom Arbeitskreis Mietspiegel in Leverkusen begleitet wurde. mehr…


13.01.2017

Ab dem 01. November 2016 gilt eine Änderung des neuen Melderechts. Mit dem Inkrafttreten müssen Vermieter nur noch bei der Anmeldung ihrer Mieter mitwirken. mehr…


12.11.2018

Der Baukulturbericht 2018/2019 ist letzte Woche vorgestellt worden. In der aktuellen wohnungspolitischen Diskussion, die sich stark auf den Neubau fokussiert, erinnert der Bericht an die Bedeutung des Gebäudebestands. Den für die Zukunft fit zu halten, ist nämlich auch wichtig. Haus & Grund stellt dazu fest: Eine neue Umbaukultur im Gebäudebestand braucht private Eigentümer und kluge Politik. mehr…


09.11.2018

Die Wirtschaftsweisen haben ihr Jahresgutachten vorgelegt: Sie rechnen mit einer Eintrübung der Konjunktur in Deutschland. Das verlange von der Politik wichtige Weichenstellungen – auch im Bereich des Wohnungsmarktes. Die konkreten Vorschläge der Ökonomen sind eine deutliche Kritik an der Wohnungspolitik der GroKo – und untermauern, was Haus & Grund Rheinland schon lange sagt. mehr…


08.11.2018

Der Bund plant einige Änderungen am Mietrecht – über das sogenannte Mietrechtsanpassungsgesetz hatten wir bereits berichtet. Gestern (7. November 2018) gab es zu diesem Gesetzesvorhaben eine Anhörung von Fachleuten im Bundestag. Haus & Grund war selbstverständlich dabei und kritisierte die Verschärfungen des Mietrechts. Lob gab es für leichtere Kleinmodernisierungen. mehr…


07.11.2018

NRW möchte den sozialen Wohnungsbau verstärkt fördern, wo er am dringendsten gebraucht wird. Deswegen bekommen einige Großstädte jetzt zusätzliches Geld dafür. Im Gegenzug verpflichten sich die Städte, mit ihrer Planung dafür zu sorgen, dass wirklich mehr gebaut werden kann. In Dortmund ist jetzt so eine Zielvereinbarung unterzeichnet worden – auch private Eigentümer profitieren. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr