Wohnungseigentum

1. Infoblätter

Die Infoblätter von Haus & Grund informieren kurz und knapp über verschiedene Themen, die für Sie als Wohnungseigentümer wichtig und interessant sind. Sie werden laufend inhaltlich aktualisiert. Hier eine kleine Auswahl der Infoblätter rund um die eigene Immobilie.

Änderung durch die Reform des Wohnungseigentumsrecht 2007 (PDF, 57 KB)
Eigentumswohnung (PDF, 61 KB)
Der Energieausweis (PDF, 61 KB)
Die wohnungswirtschaftlichen Förderprogramme der KfW (PDF, 66 KB)

Die folgenden Flugblätter erhalten Sie als Mitglied bei einem örtlichen Haus & Grund Verein des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland Westfalen.

  • Räum- und Streupflichten
  • Tipps für Bauherren
  • Lärmstörungen
  • Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden vermeiden
  • Steuerrecht und kommunale Abgaben
  • Grundsätze der kommunalen Gebührenerhebung
  • Grundsätze der kommunalen Beitragserhebung
  • Freibeträge bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Grundzüge der Grundsteuer
  • Steuerbonus für Haushaltshilfen und Handwerkerleistungen

2. Vertragsmuster für Handwerkerverträge

Wollen Sie einen Handwerker mit Arbeiten in Ihrer Wohnung beauftragen?
 
Haus & Grund Rheinland Westfalen empfiehlt Ihnen, einen rechtssicheren Vertrag zu schließen. Ein Vertragsmuster für Handwerkerverträge stellen Ihnen die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) kostenlos zur Verfügung. Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Vertrages die ausführliche Anleitung, die Sie am Ende finden!
 
Sollten Sie Fragen zum Handwerkervertrag haben oder einen Sachverständigen benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund Verein des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland Westfalen wenden.

Einzelgewerk-Handwerkervertrag (PDF, 1 MB)

Meldungen zum Thema Wohnungseigentümer

23.04.2019

Auf einem Nachbargrundstück soll neu gebaut werden – doch der Neubau droht den Verkehrslärm auf mein eigenes Grundstück zu reflektieren. Kann ich als Eigentümer dagegen vorgehen, wenn die Stadt dem Bauherrn trotzdem eine Baugenehmigung erteilt? Ja, sagt jetzt zumindest das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg – auch wenn keine Gesundheitsgefährdung drohen sollte. mehr…


16.04.2019

Wenn Deutschland in einem Punkt im internationalen Vergleich hinterherhinkt, dann ist es das Wohneigentum. Nirgendwo in der EU wohnen so wenige Menschen im Eigenheim wie in Deutschland. NRW liegt dabei noch deutlich unter dem Bundesdurchschnitt, wie jetzt aktuelle Zahlen belegen. Sie zeigen aber auch eine positive Tendenz: Der Eigentümer-Anteil an Rhein und Ruhr steigt deutlich. mehr…


15.04.2019

Kurzzeitige Vermietung an Feriengäste oder Monteure boomt – speziellen Internetportalen sei Dank. Und Wohnungseigentümer dürfen das auch, solange die Kommune es nicht mit einer Satzung verbietet. Denn die anderen Wohnungseigentümer können nicht ohne weiteres ein Verbot der Kurzzeitvermietung aussprechen. Das zeigt jetzt ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofes. mehr…


12.04.2019

In Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) fallen sogenannte Sozialverbindlichkeiten an: Also Ausgaben, welche die WEG für alle Einzeleigentümer gemeinsam trägt. Ein typisches Beispiel ist die Gebäudeversicherung. Was aber gilt, wenn die WEG die Versicherungsprämie nicht bezahlt und einer der Einzeleigentümer einspringt, damit der Versicherungsschutz nicht erlischt? mehr…


11.04.2019

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) muss für jedes Kalenderjahr einen Wirtschaftsplan beschließen. Um eine Finanzierungslücke im Folgejahr zu verhindern, erscheint es sinnvoll, wenn der Wirtschaftsplan weiterläuft, bis ein neuer Plan beschlossen ist. Aber kann eine WEG so eine Regelung so einfach treffen? Und wenn ja, wie lang darf der Plan weitergelten? mehr…